Fotoblog

Der Hob­by­fo­to­graf ver­kauft seine Werke nicht, stellt sie nicht in Gale­rien aus und hat auch keine ande­ren Mög­lich­kei­ten, sich einer brei­ten Öffent­lich­keit zu prä­sen­tie­ren. Für ihn ist die Foto­gra­fie immer­hin ein Hobby, dem er zum Spaß nach­geht — Kom­mer­zi­el­les steht dabei im Hin­ter­grund und wird für die meis­ten Lieb­ha­ber nie aktu­ell. Fotos prä­sen­tie­ren möch­ten sie den­noch, denn Kunst ist ein Hobby, das geteilt wer­den muss. Ein Foto­blog ist das ideale Prä­sen­ta­ti­ons­me­dium für die Kunst, denn jeder kann ihn anle­gen und braucht keine wei­te­ren Kennt­nisse dafür.

Was sind Fotoblogs?

Der Foto­blog ist ein Blog, in dem es im wei­tes­ten Sinne um die Foto­gra­fie des Betrei­bers geht. Viele Hob­by­fo­to­gra­fen nut­zen ihn zu Beginn des Hob­bys, um ihre Fort­schritte zu doku­men­tie­ren und Feed­back von ande­ren zu bekom­men, um sich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Der Foto­blog dient als eigene Prä­sen­ta­ti­ons­platt­form für die Arbeit und macht sie einem brei­ten Publi­kum zugäng­lich, das die Arbei­ten anschlie­ßend kom­men­tie­ren und dem Foto­gra­fen bei der Ent­wick­lung sei­ner Tech­nik und des künst­le­ri­schen Ver­ständ­nis­ses hel­fen kann. Wer bereits weiß, dass die eigene Arbeit gut ist, nutzt den Foto­blog zu spe­zi­fi­sche­ren Zwe­cken. Einige Foto­blog­ger spre­chen bei­spiels­weise unbe­kannte Men­schen auf der Straße an, bit­ten sie um ein spon­ta­nes Por­trät­foto und die Erlaub­nis, die­ses zu ver­öf­fent­li­chen, und schrei­ben in ihrem Blog kurz etwas über ihr Model. Andere hin­ge­gen befas­sen sich mit The­men wie der Natur, Archi­tek­tur oder inter­es­san­ten foto­gra­fi­schen Tech­ni­ken und ver­öf­fent­li­chen zu die­sen The­men Bil­der. Gern gese­hen sind auch Fach­bei­träge, in denen Tech­ni­ken von geüb­ten Hob­by­fo­to­gra­fen erklärt werden.

Klein anfan­gen lohnt sich

Möchte man einen eige­nen Foto­blog anle­gen, wählt man für den Anfang am bes­ten einen kos­ten­lo­sen Anbie­ter. Die­ser stellt alles zur Ver­fü­gung, was man braucht: Eine URL, das Blog-Design sowie die benö­tigte Soft­ware, die man über den Brow­ser bedient. Mehr benö­tigt man zunächst nicht, um das Inter­esse ande­rer Hob­by­fo­to­gra­fen und Lieb­ha­ber schö­ner Bil­der auf sich zu zie­hen und erste Blog­bei­träge mit den eige­nen Fotos zu ver­öf­fent­li­chen. Wenn das Pro­jekt jemals grö­ßer und bedeut­sa­mer wird, kann man immer noch mit dem gesam­ten bis­he­ri­gen Blog auf eine pro­fes­sio­nelle Platt­form umziehen.

Was kann ver­öf­fent­licht werden?

Viele Blog­ger freuen sich auf ihr neues Hobby — und wis­sen dann nicht, was sie eigent­lich schrei­ben sol­len. Foto­gra­fen haben es ein­fa­cher, denn sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit, Fotos zu schie­ßen und zu die­sen etwas zu blog­gen. Anfän­ger, die gerne bes­ser wer­den möch­ten, kön­nen ihren Foto­blog nut­zen, um die bes­ten Fotos hoch­zu­la­den und zu beschrei­ben, wie sie an das Ergeb­nis gekom­men sind. Dabei kön­nen sie so sehr ins tech­ni­sche Detail gehen, wie sie möch­ten — je nach­dem, wie pro­fes­sio­nell das Feed­back wer­den soll. Geschulte Foto­gra­fen mit eige­nem Foto­blog hin­ge­gen gehen gerne auf die Geschichte hin­ter dem Foto ein und beto­nen nur kurz das Tech­ni­sche, um Inter­es­sier­ten einen Anhalts­punkt zu geben. Viele Foto­blogs mit spe­zi­fi­schem Thema bie­ten dem Leser einen ech­ten infor­ma­ti­ven Mehr­wert, da sie genau über ihre Motive auf­klä­ren und Wis­sens­wer­tes dar­über zu berich­ten wis­sen. Archi­tek­tur­fo­to­gra­fen blog­gen bei­spiels­weise über die Geschichte, den Stil und den Hin­ter­grund der Bau­werke, die sie ablich­ten. Natur­fo­to­gra­fen haben oft­mals inter­es­sante Geschich­ten zu erzäh­len und kön­nen eben­falls viel Hin­ter­grund­wis­sen über das jewei­lige Motiv ein­brin­gen. Hob­by­fo­to­gra­fen, die ambi­tio­niert gewor­den sind, soll­ten sich also mög­lichst bald ein Thema aus­su­chen, mit dem sie sich gut aus­ken­nen, um dar­über blog­gen zu kön­nen. Das ver­leiht dem Blog eine gewisse Ein­zig­ar­tig­keit und macht ihn auch für neue Leser interessant.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)